Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

So meistern Sie die Case Study im Assessment Center

Präsentation der Case Study/Fallstudie im Assessment Center

©Fotolia/Photographee.eu

Die Case Study oder Fallstudie ist eine fachbezogene Analyseaufgabe im Assessment Center. Wir verraten Ihnen exklusiv, was eigentlich von Ihnen als Bewerber erwartet wird um gut zu bestehen.

Das Wichtigste in 15 Sekunden

  • Aufgabentyp: Einzel- oder Gruppenaufgabe
  • Methode: Simulation des Berufsalltags durch ein praxisnahes Problem der Branche
  • Ziel: Abfragen des Fachwissens, strategischen Denkens und der analytischen Auffassung der Aufgabe

Warum eine Case Study?

Das klassische Bewerbungsgespräch stößt methodisch an seine Grenzen: Zwar bietet es die Chance Bewerber im Gespräch näher kennenzulernen, doch fehlt im Interview die Möglichkeit die Fähigkeiten eines Bewerbers vorab zu testen. Genau dafür wurde das Assessment Center mit seinen Teilaufgaben wie z. B. der Fallstudie entwickelt. Ziel ist es im Vorfeld mehr über den persönlichen Arbeitsstil eines Bewerbers zu erfahren. Eine Fallstudie soll zeigen, wie das Entscheidungsverhalten und das strategische Denken des Bewerbers ausgeprägt sind.

Was ist eine Fallstudie?

Bei der Case Study handelt es sich um eine schriftliche Übung, die das Arbeitsverhalten der Teilnehmer simuliert. Ziel ist es, ein komplexes aber dennoch überschaubares Problem in einer vorgegebenen Zeitspanne zu lösen und im Anschluss schlüssig zu präsentieren. Personaler wollen mit dieser praxisnahen Aufgabe das fachliche Wissen und die Entscheidungsfreude von Bewerbern abfragen. Eine Fallstudie kann eine Einzel- oder Gruppenaufgabe sein.

In Fallstudien sind Bewerber häufig auf sich gestellt: Sie bearbeiten selbständig Fragestellungen, analysieren eine Problemsituation und entwickeln Lösungsalternativen. Während der Bearbeitung findet kein Austausch statt, ein Feedback gibt es erst nach der Aufgabe. Aber keine Bange, das Gute daran: Es gibt nicht die eine richtige Lösung, die Sie suchen müssen. Vielmehr geht es darum, Ruhe zu bewahren, alle Aspekte der Aufgabe genau zu berücksichtigen und sich strukturiert mit einem kühlen Kopf einen Lösungsweg zu überlegen. Ist die Case Study hingegen als Gruppenaufgabe angelegt, kommt es außerdem auf den Teamgeist und Ihre Kooperationsbereitschaft an.

Case Study: sechs Fähigkeiten auf dem Prüfstand

Im Assessment Center konzentrieren sich die Personaler meist hauptsächlich auf diese Eigenschaften, wenn sie den Bewerber und seine Bearbeitung der Fallstudie bewerten:

  • Methoden- und Fachwissen
  • Strategisches Denken
  • Analytische Erfassung der Aufgaben
  • Reduktion von Komplexität
  • Schnelle Einarbeitung in eine komplexe Management-Aufgabe
  • Entscheidungen priorisieren

 

Die Case Study: der „Cousin“ des Postkorbs

Die Fallstudie und die Postkorbübung sind eng miteinander verwandt. In beiden Fällen geht es weniger darum die eine richtige Lösung zu finden, sondern anschließend das Lösungsergebnis sinnvoll und transparent darzulegen. Ganz nach dem Motto: Vom Kopf aufs Blatt – zeigen Sie, was in Ihrem Kopf passiert und machen Sie Ihre Gedanken für die Prüfenden verständlich und sichtbar.

Profi-Tipp: Erklären Sie deshalb genau, welche Fachkenntnisse Ihnen geholfen haben, wie Sie Aufgaben priorisiert haben, wie Sie den Fokus aufs Wesentliche gelegt haben und stellen Sie gekonnt Ihre Analysefähigkeit heraus.

Sehr wahrscheinlich hat der Problemfall in der Assessment Center-Fallstudie mit einem branchenspezifischen Themengebiet zutun. Deshalb ist es sehr hilfreich, sich gut vorzubereiten. Die besten Chancen haben Sie, wenn Sie sich mit realen Herausforderungen des Unternehmens beschäftigt haben (z. B. Konkurrenzverhalten, Marketing-Strategien) und sich bestens in der Branche auskennen. Behalten Sie aktuelle Entwicklungen in der Branche im Blick – ganz leicht mit einem Google Alert oder mit Hilfe von XING News-Seiten.

Beispielinhalte für Fallstudien

In der Praxis wird zwischen längeren Fallstudien und Kurzfällen unterschieden, die in ihrem Umfang und ihrer Bearbeitungszeit variieren können.  Längere Fallstudien enthalten umfassendes Informationsmaterial zu einem komplexen Problem, während Kurzfälle aus mehreren kürzeren Problemstellungen bestehen. Je nachdem, wie streng das Auswahlverfahren und wie detailliert die Aufgabenstellung ist, kann die Case Study mehrere Stunden oder sogar bis zu einem Tag dauern. Die Aufgabenstellung kann beispielsweise die Optimierung der Abläufe in einem Hotelbetrieb thematisieren, oder die Reorganisation einer Bibliothek nach einer Budgetkürzung um 10 Prozent, oder etwa aus der Erstellung eines Marketing-Konzepts für ein Konsumgüterprodukt bestehen.

Fallstudien bilden eine gute Grundlage für Gruppendiskussionen. Im weiteren Verlauf des Assessment Centers können Fallstudien/Kurzfälle zur Diskussion einer Frage (wie z. B. „Was wären die wichtigsten Maßnahmen, um dieses Unternehmen wieder profitabel zu machen?“) mit anderen AC-Teilnehmenden herangezogen werden.

BEISPIEL KURZFALL

Bitte lesen Sie sich die folgenden Sachverhalte durch und bearbeiten Sie die jeweiligen Fragen. Für die Präsentation haben Sie sieben Minuten Zeit. Sie haben keine Hilfsmittel zur Präsentation zu Verfügung.

Kurzfall 1:

Sie sind Betriebsleiter in einem Produktionswerk. Als Sie in die Fräserei kommen, fliegt auf einmal ein Knäuel dreckige Putzwolle von hinten knapp an Ihrem Kopf vorbei. Sie drehen sich sofort um, können aber nicht feststellen, wer das Knäuel geworfen hat. Alle Mitarbeiter arbeiten und nehmen keinerlei Notiz von Ihnen.

– Wie verhalten Sie sich? Stellen Sie Ihre Vorgehensweise dar und erläutern Sie diese.

Kurzfall 2:

[„Beispielaufgabe…“]              (Vgl. Schuhmacher 2014)

Fazit

Die Fallstudie ist eine beliebte Methode, um das praktische und theoretische Wissen von Bewerbern zu überprüfen. Wie immer spielt auch hier eine gute Vorbereitung auf die Case Study eine große Rolle. Denn: Je anspruchsvoller der Traumjob ist, desto strenger ist in der Regel auch das Auswahlverfahren für Bewerber. Beherzigen Sie deshalb die folgenden Tipps:

  • Persönliche Vorbereitung zum Beispiel mit unserem Logiktest
  • Frischen Sie gegebenenfalls Ihr Fachwissen auf
  • Seien Sie ein Branchenkenner: Was News angeht, sind Sie up-to-date und kennen aktuelle Herausforderungen der Brache/des Unternehmens

Der erste Schritt in Richtung Fallstudie bestehen ist also getan: Sie wissen nun, was bei einer Case Study auf Sie zukommt. Im zweiten Schritt geht es nun um eine gründliche Vorbereitung, denn Übung macht ja bekanntlich den Meister. Befassen Sie sich mit der strategischen Realität des Unternehmens und beschäftigen Sie sich mit alltäglichen Führungssituationen. Ein fundiertes Wissen rund um branchenspezifische News gibt zusätzliche Sicherheit.

Fangen Sie jetzt damit an, als Bewerber die Position des Entscheidungsträger zu übernehmen: Üben Sie handlungs- und entscheidungsorientiertes Denken mit Hilfe unseres Tests für unternehmerische Berufe.

 

Berufstest - unternehmerische Orientierung
Strategisches Denken und Risikobereitschaft testen

Test: unternehmerische Berufe

Bringen Sie die Fähigkeiten für einen unternehmerischen Beruf mit? Versetzen Sie sich gedanklich in die Rolle einer Führungskraft, um z. B. die Motivation von Mitarbeitern, strategisches Denken und die Bereitschaft Risiken zu übernehmen.
Jetzt Management-Test starten

 

 

Text: Anna-Carina Kruse


Service-Info: Sie möchten AC-Profi werden? Dann ist es gut genau zu wissen, welche Aufgaben und Übungen Ihnen im Assessment Center begegnen können. Lesen Sie deshalb auch die anderen Artikel zu Übungen des ACs: LogiktestPersönlichkeitstestPostkorbübung, Präsentation und Rollenspiel.


Das könnte Sie auch interessieren: