Mann lehnt sich am Schreibtisch zurück. © Westend61 / Getty Images
Viele Menschen kämpfen mit der Last, sich im Job immer mehr aufzubürden. Dadurch sinkt langfristig die Produktivität und Kreativität. Doch Zeitfresser lassen sich identifizieren und eliminieren - wenn man die folgenden fünf Irrtümer kennt.  

Frau sitzt vor Laptop am Schreibtisch. © Westend61 / Getty Images
Ausgestorben ist das Büro auch mit der Pandemie nicht. Vermehrt arbeiten Beschäftigte aber zumindest an einigen Tagen aus dem Homeoffice. Was bedeutet die neue Arbeitslandschaft für das Onboarding? 

 © Maskot / Getty Images
Eine Frage, die viele bewegt: Aufs Land ziehen, aber beruflich nicht zurückstecken - passt das zusammen? Die Antwort lautet: Ja. Aber nur, wenn die Infrastruktur stimmt. 

Junge Frau mit Laptop auf dem Schoß sitzt mit geschlossenen Augen in der Sonne  © Westend61 / Getty Images
Stress, zu hohe Anforderungen, finanzielle Sorgen – diese Faktoren können sowohl im Bewerbungsprozess als auch im beruflichen Alltag zur enormen psychischen Belastung werden. Unser Kooperationspartner ZAVA erklärt, wie Du ein drohendes Burnout erkennst und Dich davor schützt. 
Karrieretipps
 © Hinterhaus Productions / Getty Images
Durch unsere Sprache zeigen wir unseren Gemütszustand. Umso wichtiger ist es daher, dass wir besonders im Job auf unsere Wortwahl und Tonlage achten. Neben unserer Arbeitsweise trägt nämlich auch unser Sprachstil einen wesentlichen Teil zu unserem Erfolg oder Misserfolg im Beruf bei.  
Lachender Mann im Anzug steht vor Mitarbeitern © Tom Werner / Getty Images
Ab dem 50. Lebensjahr ist eine berufliche Neuorientierung oft mit Sorgen verbunden. Gleichzeitig ist der Wunsch nach Veränderung und einer sinnhaften Beschäftigung groß. Wie geht man da ran? 
Frau zieht Rollkragen übers Gesicht © Christin Lade / EyeEm / Getty Images
Beim Thema Karriere spielen Selbstvermarktung und Netzwerk eine große Rolle. Nicht die größten Stärken von Introvertierten. An einer erfolgreichen Berufslaufbahn muss sie das aber nicht hindern. 
Gehalt
Zeichentrick-Mann mit Aktenkoffer rennt Stufen hoch © Malte Mueller / Getty Images
Gehaltswünsche in der Bewerbung angeben: Für viele Grund zum munteren Knobeln. Wie ermitteln Bewerberinnen und Bewerber einen realistischen Wert? Mit diesen Tricks werden Sie Experte im Gehaltspoker. 
Hände tippen auf Taschenrechner © boonchaip wedmakawand / Getty Images
Wer mehr Geld verdienen möchte, sollte den Job wechseln, wird gemeinhin empfohlen. Tatsächlich ist dieser der effektivste Weg zu ordentlichen Gehaltssprüngen. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch andere Wege zu mehr Gehalt gibt. Welche das sind, erfährst Du hier.  
Selbstständigkeit
 © 10'000 Hours / Getty Images
Selbstständig oder Freiberufler zu sein ist nicht immer leicht. Mancher sucht irgendwann den Weg zurück in eine Festanstellung. Worauf sich Ex-Selbstständige gefasst machen müssen. 
Vom Start-up zum Millionen-Business: So geht's. © krisanapong detraphiphat / Getty Images
Wer sein eigenes Start-up gründet, träumt meist auch vom großen Geld. Doch es ist nicht so einfach, aus einem kleinen Geschäft ein großes Business zu machen. Hier kommen Tipps von Leuten, die wissen, wie es geht – zwei CEOs und einer Autorin.