Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

Die 10 größten Probleme bei der Bewerbung

Viele Deutsche haben Probleme bei der Bewerbung

© Caiaimage / Getty Images

Fehlende Unterlagen, aufwendige Jobsuche, nervöses Bewerbungsgespräch – Probleme bei der Bewerbung kann es viele geben. Welche den Deutschen am meisten Kopfschmerzen machen, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Egal, ob ein Jobwechsel freiwillig und langfristig geplant ist oder man nach einer überraschenden Kündigung reagieren muss – die Suche nach einer neuen Stelle ist immer eine Herausforderung. Für viele Deutsche ist der Bewerbungsprozess aber nicht nur aufregend, sondern auch kompliziert. Die größten Hürden dabei sind unter anderem fehlendes „Vitamin B“, ein zu komplizierter Bewerbungsprozess und mangelndes Selbstvertrauen der Kandidaten. Das hat die Karriereberatung von Rundstedt in ihrer aktuellen Studie Talents & Trends unter 1.030 Teilnehmern ermittelt (s. Liste unten).

Grundsätzlich scheinen jüngere Befragte, besonders die 18- bis 29-Jährigen, bei der Planung ihrer Zukunft (37 Prozent) und der Wahl der passenden Stellen (40 Prozent) mehr Schwierigkeiten zu haben als die 40- bis 49-Jährigen (24 und 29 Prozent). Ältere stehen dafür eher vor der Herausforderung, sich schon lang nicht mehr mit dem Arbeitsmarkt und der Jobsuche beschäftigt zu haben. Überraschend ist, dass die Altersgruppe, die sich am besten auf Online-Stellenbörsen zurecht findet, nicht etwa die 18- bis 29-Jährigen sind, sondern jene Befragten, die rund zehn Jahre älter sind.

Im Einzelnen beurteilen die Befragten die größten Probleme bei der Bewerbung so:

1. Fehlende Kontakte

43 Prozent sehen die größte Hürde darin, dass heute in der Jobsuche viel über Kontakte läuft, sie aber nicht die richtigen Leute kennen und „Netzwerken“ nicht zu ihren Stärken gehört. Dabei muss das kein Hexenwerk sein.

2. Kryptische Stellenanzeigen

42,5 Prozent empfinden manche Stellenanzeigen als so unklar formuliert, dass sie nicht einschätzen können, was sich tatsächlich dahinter verbirgt.

3. Aufwendige Formalien

41,7 Prozent finden es sehr aufwendig, ihre Unterlagen für verschiedene Stellenangebote immer wieder neu und passend aufzubereiten und den Überblick zu behalten.

4. Unübersichtliche Jobportale

40,5 Prozent der Befragten finden sich in vielen Online-Stellenbörsen kaum zurecht.

5. Unsicherheit über die Erwartungen

38,3 Prozent wissen nicht genau, was potenzielle Arbeitgeber heute in Bezug auf Format, Sprache und Inhalt von Bewerbungen erwarten.

6. Keine Erfahrungen

35,7 Prozent aller Bewerber haben sich schon lang nicht mehr mit dem Arbeitsmarkt beschäftigt und wissen nicht, wie die Jobsuche heute abläuft.

7. Mangelndes Einschätzungsvermögen

32,8 Prozent sind sich nicht sicher, ob eine Stelle, die sie sehen, wirklich zu ihren Fähigkeiten und Talenten passt.

8. Angst vor der eigenen Performance

30,4 Prozent wissen nicht, wie sie sich am besten präsentieren – sei es im Anschreiben oder im Vorstellungsgespräch.

9. Unsicherheit über den richtigen Bewerbungsweg

28,9 Prozent sind sich nicht sicher, welcher Kanal für ihre Bewerbung der richtige ist – Unternehmenswebsite, E-Mail oder soziales Netzwerk.

10. Mangelnde Selbsteinschätzung

23,9 Prozent der Jobsuchenden sind sich über ihre Stärken und Interessen nicht im Klaren und wissen nicht, wo es in Zukunft hingehen soll.


Service-Info: Für Ihre Jobsuche bietet der XING Stellenmarkt stets aktuell die attraktivsten Positionen in Ihrer Branche – und auch das Netzwerken ist über das Portal ganz einfach.
Und wenn Sie Hilfe bei Ihrer Bewerbung brauchen, nutzen Sie doch unsere kostenlosen Editoren für Anschreiben und Lebenslauf, mit denen Sie in kurzer Zeit Ihre persönlichen Dokumente zusammenstellen können:
Jetzt Bewerbung erstellen


Das könnte Sie auch interessieren: