Frau mit Brille, die sich besorgt an den Kopf fasst und einen rosa Ordner mit einer nicht bestandenen Test in der Hand hält, auf rotem Hintergrund © Guillermo Spelucin / Getty Images
Bereit, den Einstellungstest zu rocken? In unserem Artikel verraten wir Dir, welche fatalen Fehler Du unbedingt vermeiden musst, um die Konkurrenz auszustechen und die Durchfallquote zu minimieren. Nutze unsere Profi-Tipps und geh' als Gewinner durchs Ziel! 

Illustration mit Pfeilen, die nach oben rechts zeigen © jayk7 / Getty Images
Pünktlich zum Jahreswechsel machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Ziele für die kommenden zwölf Monate – auch beruflich. Wenn Du Deiner Karriere (wieder) neuen Schwung verleihen willst, ist ein Jobwechsel nicht die einzige Möglichkeit. 

Relief-Weltkarte mit Regenbogen-Farbverlauf und grünem Hintergrund © Adrian Mocanu / 500px / Getty Images
Wer international durchstarten möchte, sollte wissen: Eine Bewerbung im Ausland hat ihre eigenen Spielregeln. Ein treffsicheres Anschreiben kann hier den entscheidenden Unterschied machen. 

Gelbes Papierflugzeug kommt aus den vorrückenden weißen Papierflugzeugen heraus © Makhbubakhon Ismatova / Getty Images
Arbeitnehmer über 50 haben oft Hemmungen, beruflich noch einmal neu anzufangen oder zumindest eine größere Veränderung vorzunehmen. Doch keine Sorge: Mit folgenden Tipps ist eine Neuorientierung auch mit 50+ noch möglich. 
Jobsuche
Attraktives Mädchen in schwarzem T-Shirt und Jeans steht in © Sofia Polukhina / Getty Images
Dass Du Dich bei der Jobsuche in mehreren Bewerbungsprozessen gleichzeitig befindest, ist vollkommen normal. Sobald Du jedoch ein Jobangebot erhältst, stellt sich die Frage, ob Du alle noch offenen Bewerbungen abbrechen solltest? Hier kommt die Antwort. 
Spielzeugmann, der aus der Komfortzone heraustritt, wagt zu träumen Konzeptfoto © Wong Yu Liang / Getty Images
Wenn Du Dich nach einer beruflichen Veränderung sehnst, muss es nicht zwingend der Arbeitgeberwechsel sein.  
Vorstellungsgespräch
Zugeschnittenes Bild Frau mit Nachricht Schild in der Nähe von laptop © LightFieldStudios / Getty Images
Stell dir vor, du hast gerade das Vorstellungsgespräch deines Lebens hinter dich gebracht. Dein Herz klopft noch immer vor Aufregung. Jetzt kommt die große Frage: Solltest du eine Dankesnote verschicken oder ist das zu viel des Guten? 
Viele Orasnge und grüne Fragezeichen mit orangem Hintergrund © Hector Roqueta Rivero / Getty Images
Wenn du zu einem zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, bist du in einer guten Position, um Eindruck zu machen und den Job zu bekommen, den du möchtest. Es ist ein Beweis dafür, dass du die ersten Hürden für die Position erfolgreich gemeistert hast und die Organisation in dir Potenzial ... 
Schockierte Frau hält Hand mit Handgelenksuhr auf gelbem Hintergrund isoliert © champja / Getty Images
Die Nachbereitung eines Vorstellungsgesprächs ist genauso wichtig wie die Vorbereitung. Wenn Du nach Deiner Bewerbung auf Antwort wartest, kann das Warten gefühlt endlos sein.