Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

Infineon Technologies AG: 9 Fragen an Katharina Melzer

Ein Interview mit Katharina Melzer, Infineon Technologies AG

1. Wer sind Sie und was machen Sie bei Infineon Technologies AG?

Katharina Melzer, Infineon Technologies AG
Katharina Melzer, Infineon Technologies AG

Mein Name ist Katharina Melzer und ich arbeite bei Infineon im Team „Talent Network“ am Standort Regensburg. Nach dem Studium der Pädagogik und Sprechwissenschaften habe ich meinen Berufseinstieg bei einem Ingenieurdienstleister gefunden. In diesen 3 Jahren habe ich vieles gelernt, was als das Handwerkszeug eines Recruiters gilt. In der Personalberatung stand ich mit vielen Unternehmen in Kontakt und so hat sich bei mir der Wunsch entwickelt, Recruiting auch aus einer anderen Perspektive, aus der Unternehmensperspektive zu erleben und zu gestalten.  Und diese Möglichkeit habe ich vor zweieinhalb Jahren im November 2013 bei Infineon in Regensburg erhalten und bin seitdem als Talent Attraction Manager tätig. Als Team „Talent Network“ sind wir im direkten Kontakt mit den Bewerbern: durch Active Sourcing, Talent Relationship Maßnahmen, Hochschulmarketing, Social Media Recruitment und Kandidatenbetreuung während des Bewerbungsprozesses.

2. Was zeichnet Ihr Unternehmen als Arbeitgeber aus?

Die Infineon Technologies AG ist mit ca. 35.400 Beschäftigten ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist dabei der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft und bietet Lösungen für viele Bereiche unseres modernen Lebens: Eine kontinuierlich wachsende Bevölkerung,  immer mehr Mega Citys oder der steigende globale Energiebedarf.
Mich haben die Punkte „Internationales Arbeitsumfeld“, „Kollegialität über die Standorte hinweg“ und „Weiterentwicklungsmöglichkeiten“ überzeugt. Typisch Infineon ist für mich die Hilfsbereitschaft. Als neue Mitarbeiterin hatte ich gerade am Anfang sehr viele Fragen zur Unternehmensstruktur, zur Halbleitertechnik und bin über eine schier endlose Anzahl an Abkürzungen gestolpert! Bisher bin ich nur an Kolleginnen und Kollegen geraten, die mir meine Fragen ausführlich, geduldig und häufig sogar mehrmals beantwortet haben.

3. Welche Profile sind bei Ihnen gesucht?

Bei Infineon suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit betriebswirtschaftlichem, ingenieurswissenschaftlichem und naturwissenschaftlichen Ausbildungshintergrund. Je nach Standort gibt es hier kleine, aber feine Unterschiede. In Regensburg zum Beispiel haben wir als einziger Standort neben der Forschung & Entwicklung auch eine Frontend und Backend Produktion. Das macht uns im Infineon Verbund einmalig!

4. Wie schaut der Recruitingprozess aus und worauf müssen Bewerber gefasst sein?

Wir bevorzugen die Online Bewerbung. Für die meisten Jobs gilt: Sie können sich in 90 Sekunden online bewerben: ganz einfach mit Ihrem Lebenslauf, dem XING oder LinkedIn Profil. Ansonsten brauchen wir von Ihnen nur Ihren Namen, eine Emailadresse, ein Passwort & Ihren Studiengang. Wenn die Bewerbung überzeugt, folgt dann eine Einladung zum Vorstellungsgespräch in der Regel zusammen mit der (zukünftigen) Führungskraft aus dem Fachbereich und einem Vertreter/ einer Vertreterin aus dem Bereich Human Resources.

5. Worauf achten Sie bei Bewerbern und was erwarten Sie von diesen?

Wir freuen uns natürlich immer über aussagekräftige Unterlagen: Wir mögen Lebensläufe, an denen man leicht erkennt, wo und was Sie gerade arbeiten und welchen Hintergrund sie haben, sei es Ihre vorangegangenen Tätigkeiten oder die Ausbildung. Wenn Sie ein Anschreiben mitliefern wollen, freuen wir uns – es ist bei Infineon aber kein Muss. Jedoch ist das Anschreiben auch eine Chance für Sie, sich selbst als „perfekter Kandidat für die Stelle“ zu vermarkten: Warum sind genau Sie die richtige Person für diesen Job? Somit sollte ein Anschreiben nicht standardisiert sein, sondern für jeden Job angepasst werden. Vermitteln Sie uns in knappen Worten, wie Ihre Persönlichkeit und Ihre Erfahrung auf die Hauptanforderungen der Stelle passen.

6. Womit kann Sie ein Bewerber überraschen?

Individualität ist der Schlüssel für eine gute Bewerbung. Wenn wir und die Führungskraft sehen, dass sich jemand bei seiner Bewerbung Mühe gegeben hat, ist das ein großes Plus. Es ist uns wichtig, dass Sie sich mit Infineon auseinandergesetzt haben: warum ist das die richtige Firma für Sie? Außerdem ist es für die Tätigkeit bei Infineon von Vorteil, seine eigene Meinung zu haben. Wir suchen nach außergewöhnlichen Talenten mit starker Persönlichkeit.

7. Was war die skurrilste Situation, die Sie in einem Vorstellungsgespräch erlebt haben?

Manchmal stutzen Bewerberinnen und Bewerber kurz, wenn ihnen im Vorstellungsgespräch die Führungskraft im Trainingsanzug gegenübersitzt. Um Missverständnissen vorzubeugen, klären wir deshalb am Anfang des Gesprächs auf, was es mit diesem bequemen Outfit auf sich hat: Neben Forschung & Entwicklung gibt es an vielen Infineon Standorten auch eine Halbleiter-Fertigung. Hier ist ein Trainingsanzug für die dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die normale Arbeitskleidung unter den Reinraumanzügen. Ob Prozessingenieur/-in, Fertigungsplaner/-in oder Instandhalter/-in: Wer den Reinraum betritt, braucht die entsprechende Kleidung. Und wenn keine Zeit mehr zum Umziehen ist, bleibt der Trainingsanzug eben auch im Vorstellungsgespräch dran. Nach dieser Erklärung ist das Thema dann aber auch meistens abgehakt und es kann weitergehen mit dem Kennenlernen. Und der ein oder andere schätzt ja auch bequeme Kleidung am Arbeitsplatz.

8. Was sind Ihre Top 3 Tipps, die Sie Bewerbern mit auf den Weg geben können?

  • Anschreiben: Zeigen Sie uns Ihre Persönlichkeit und Ihre „Skills“, mit denen Sie sich von Mitbewerbern abheben.
  • Lebenslauf: Heben Sie Projekte oder Aufgaben hervor, die zu der von Ihnen gewünschten Stelle passen.
  • Interview: Bereiten Sie sich auf das Interview gut vor! Sie kennen die Aufgaben aus der Stellenbeschreibung und wichtige Fakten zu Infineon und der Halbleiter-Branche. Bringen Sie auch gerne Fragen an die Führungskraft mit.

9. Was würde Sie heute anders machen, wenn Sie sich heute bewerben würden?

Das letzte Mal beworben habe ich mich bei Infineon. Damals scheint alles gut gegangen zu sein, denn sonst wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin! Leider gab es damals noch keine Möglichkeit mit einem Recruiter oder Talent Attraction Manager vor der Bewerbung in Kontakt zu treten. Bei meiner nächsten Bewerbung würde ich diesen Weg auf jeden Fall ausprobieren, um etwaige Frage im Vorfeld zu klären und mich bereits über das Unternehmen und die Stelle genauer zu erkundigen.

Aktuelle Stellenausschreibung der Infineon Technologies AG finden Sie auf der Karriereseite des Unternehmens sowie unter „Jobs“ auf der XING Unternehmensseite.


Zur Person: Katharina Melzer
Katharina Melzer ist bei der Infineon Technologies AG als Talent Attraction Manager tätig und steht mit dem Team Talent Network über verschiedene Kanäle im direkten Kontakt mit Bewerbern.


Service-Info: Lust auf eine interessanten Job bei der Infineon Technologies AG? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die ausgeschriebenen Stellen im XING Stellenmarkt zu werfen. Was Mitarbeiter oder Bewerber über die Infineon Technologies AG als Arbeitgeber sagen, erfahren Sie direkt bei kununu:


Das könnte Sie auch interessieren: