Tipps für die Jobsuche
Frau auf der Suche nach einem Weg, dem Labyrinth zu entkommen © mikkelwilliam / Getty Images
Ob ein Arbeitgeber wirklich zu Dir passt, merkst Du oft erst nach einigen Wochen bis Monaten im Job. Gehalt, Arbeitsmodell & Co sollten daher nicht die einzigen Auswahlkriterien sein, wenn Du Dich im Bewerbungsprozess befindest. 

Wenn Du im aktuellen Job unzufrieden bist und keine Chance auf Besserung siehst, kann ein Jobwechsel die beste Lösung sein. Manchmal lohnt sich in diesem Zuge auch eine größere Veränderung wie eine berufliche Neuorientierung. 

Abgehakte Kästchen vor blauem Hintergrund © jayk7 / Getty Images
Ein Jobwechsel ist nicht nur emotional aufregend – er erfordert auch allerhand Organisation. Damit Du nichts Wichtiges vergisst, findest Du hier eine praktische Checkliste. 

Frau steigt aus einem Fenster © Klaus Vedfelt / Getty Images
Nicht immer muss es eine Umschulung oder gänzlich neue Ausbildung sein, sondern manchmal ist auch ein Quereinstieg möglich. Hier findest Du einige Tipps, wann und wie die „Abkürzung“ gelingt. 

Illustration mit Pfeilen, die nach oben rechts zeigen © jayk7 / Getty Images
Pünktlich zum Jahreswechsel machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Ziele für die kommenden zwölf Monate – auch beruflich. Wenn Du Deiner Karriere (wieder) neuen Schwung verleihen willst, ist ein Jobwechsel nicht die einzige Möglichkeit. 

Menschen in Business-Kleidung unterhalten sich in Meeting-Raum © vm / Getty Images
Private Arbeitsvermittlungen gibt es nahezu überall - für manche gibt es sie sogar kostenfrei. Für wen es sich lohnt und was man dazu wissen sollte. 

Kollegen begrüßen sich  © Luis Alvarez / Getty Images
Zurück zum alten Arbeitgeber? Klingt bequem. Und ein bisschen nach Scheitern. Aber der Eindruck täuscht meist: Boomerang-Hiring kann eine echte Chance sein. 

Junge Frau mit Pflanze in der Hand schüttelt Hand von einem Mann. © Hero Images / Getty Images
Ein Jobwechsel ist eine große Veränderung im Leben, die gut geplant sein will. Wenn Du Dich bereits auf der Suche nach einer neuen Stelle befindest – oder zumindest darüber nachdenkst – hilft Dir folgende Checkliste weiter. 

Das sind die größten Fehler im Vorstellungsgespräch © Prasit photo / Getty Images
Bewerbungen sind für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Manchmal klappt es beim ersten Versuch, zu anderen Zeiten gibt es nur Absagen. Bevor Du resignierst, solltest Du Deine Strategie überdenken. Und vielleicht nicht die eigenen Eltern um Rat fragen. 

 © ingimage.com
Du legst Wert darauf, dass Dein zukünftiger Arbeitgeber familienfreundlich ist? In diesem Artikel unseres Kooperationspartners t3n findest Du heraus, auf welche Anzeichen Du im Bewerbungsprozess achten solltest.