Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

XING Urlaubsreport 2018 - Unbegrenzter Urlaub und selbstbestimmte Ferien

© Jyliana / Getty Images

Unbegrenzter Urlaub – ein Trend, dem immer mehr Unternehmen folgen. Sie locken Mitarbeiter damit, sich den Urlaub frei einzuteilen und auch die Anzahl der Urlaubstage selbst zu bestimmen.

Die Hamburger Digitalagentur elbdudler beispielweise ist eines der ersten Unternehmen, das seine Mitarbeiter nicht nur ihr Gehalt selbst festlegen lässt (in Absprache mit den Kollegen natürlich), sondern das auch mit unbegrenztem und selbstbestimmten Urlaub lockt – ohne Obergrenze. Und in der Praxis scheint das zu funktionieren:

Unsere Mitarbeiter haben kein festes Kontingent, welches sie im Jahr aufbrauchen sollen. Jeder kann so viel Urlaub nehmen, wie er möchte. Angenommen, man macht in einem Jahr die längere Reise, die man schon immer machen wollte und kann dadurch die Weihnachtszeit nicht mehr bei Familie oder Freunden in der Heimat verbringen, weil einem zwei Tage Urlaub dafür fehlen, dann finden wir das sinnlos. Genau so andersrum.

Beispiel: Ich habe letztes Jahr meinen Urlaub nicht ganz aufgebraucht, fühle mich dennoch erholt und gut. Warum sollte ich dann meinen Resturlaub einfach abbummeln? Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass hier jeder 60 Tage Urlaub im Jahr nimmt. Wir liegen im Schnitt etwa bei 30 Tagen.

Julian Draxler, Talent Manager bei elbdudler GmbH

 

Selbstbestimmter Urlaub – wie stehen die Arbeitnehmer dazu?

Was bei elbdudler so gut funktioniert, hat noch nicht bei allen deutschen Arbeitnehmern Anklang gefunden, wie der aktuelle XING Urlaubsreport 2018 – Urlaub ohne Ende zeigt. Im Auftrag von XING hat das Marktforschungsinstitut marketagent.com im ersten Quartal im Rahmen der alljährlichen Studie „Kompass Neue Arbeitswelt“ 1.015 deutsche Arbeitnehmer befragt und interessante Ergebnisse zu ihren Wünschen und Einstellungen gegenüber der Urlaubszeit geteilt.

Demnach glaubt knapp über die Hälfte aller Befragten (51 Prozent), dass die Selbstbestimmung der Urlaubstage funktionieren kann – dreizehn Prozent geben sich sogar so optimistisch, dass so etwas „auf jeden Fall“ funktionieren würde. Aber diesen Befürwortern gegenüber stehen immerhin 11, bzw. 37 Prozent, die angeben, dass frei und individuell geplante Urlaubszeiten in Unternehmen „überhaupt nicht“ und „eher nicht“ funktionieren würden.

Wer braucht schon Urlaub?

Könnten sie selbst entscheiden, würden sich die Befragten des aktuellen Reports im Schnitt lediglich 32,2 Tage Urlaub genehmigen. Und es gibt sogar richtige Urlaubsmuffel: Fünf Prozent der Reportteilnehmer gäben sich mit nur fünf Tagen Urlaub im Jahr zufrieden.

Dabei sind es eher die Jüngeren und Akademiker, die sich mehr Urlaub wünschen und die selbstbestimmten und unbegrenzten Urlaub befürworten. Es scheint, als wollte die Generation Y das konventionelle Urlaubsmodell revolutionieren. So wünschen sie sich auch mehr Urlaub als ihre älteren Kollegen: Berufseinsteiger zwischen 18 und 24 Jahren geben sich im Verhältnis mehr Urlaub, nämlich 34,2 Tage, als erfahrene Erwerbstätige zwischen 60 und 65 Jahren. Diese würden sich durchschnittlich 29,8 Tage wünschen. Auch mit dem Bildungsgrad (Abiturienten und Akademiker: 33,9 Tage), der Unternehmensgröße und dem Einkommen steigt die Anzahl der gewünschten Urlaubstage. Vielverdiener wünschen sich rund vier Tage mehr Urlaub als Geringverdiener. Dabei spielen vermutlich die finanziellen Möglichkeiten eine Rolle, um auch etwas mit dem Urlaub anfangen zu können.

Das ist kein Thema bei elbdudler. Denn dort bestimmen die Kollegen ja mit, was monatlich auf dem Gehaltscheck steht. Und damit ist unter Umständen auch der Urlaub gerettet.

Was die Arbeitnehmer über Vorurlaubs-Stress, längere Auszeiten und Sabbaticals denken und wie viel Flexibilität sich die Deutschen im Arbeitsleben wirklich wünschen, lesen Sie im vollständigen XING Urlaubsreport 2018.

Zum XING Urlaubsreport 2018


Service-Info: Sie haben auch Lust auf mehr Urlaub – aber mit dem jetzigen Job ist das leider nicht zu vereinbaren? Dann ist es Zeit für den nächsten Traumjob. Im XING Stellenmarkt finden Sie viele aktuelle Stellenangebote aus verschiedenen Branchen. Also los: Finden Sie den Job, der zum Leben passt:


Das könnte Sie auch interessieren: