Neue Studie: Sechsstelliges Gehalt ohne Studium möglich

PreviousNext

Eine aktuelle Studie zeigt, dass auch Nicht-Akademiker mehr als 100.000 Euro im Jahr verdienen können. Für ein hohes Gehalt ohne Studium sind allerdings bestimmte Bedingungen nötig.

Es gilt ja als allgemein anerkannte Regel, dass Akademiker fast durchweg höhere Gehälter in ihren Berufen bekommen, als Nicht-Studiert. Doch man kann auch ein mehr als prächtiges Gehalt ohne Studium erreichen. Sogar Jahresgehälter über 100.000 Euro sind in bestimmten Positionen für Nicht-Studierte möglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Vergleichsportals "Gehalt.de", die Beschäftigte und ihre Einkommen in zehn gut bezahlten Berufen miteinander verglich. Dabei analysierten die Marktforscher anhand von über 6000 Lohndaten, wie hoch in der jeweiligen Position der Anteil der Beschäftigten ist, die keinen Uni-Abschluss haben und trotzdem mehr als 100.000 Euro verdienen. Die besten Aussichten auf ein komfortables Auskommen haben demnach Nicht-Akademiker, die als Verkaufsleiter arbeiten. Hier erreichen knapp 42 Prozent der Beschäftigten ohne Studium ein Bruttojahresgehalt im sechsstelligen Bereich. Im Durchschnitt sind für Verkaufsleiter ohne Studium mehr als 103.000 Euro drin. Gute Chancen haben Nicht-Studierte auch, wenn sie den Aufstieg in die Geschäftsführung oder in die kaufmännische Leitung schaffen. Jeweils 36 Prozent der Angestellten ohne Studium überschreiten der Studie zufolge die 100.000er-Marke.

Hohes Gehalt ohne Studium vor allem in Führungspositionen

Auch in der IT kann man es als Nicht-Akademiker weit bringen, vorausgesetzt man schafft es in eine Führungsposition. Unter den Leitern der IT-Abteilungen haben rund 30 Prozent keinen Studienabschluss, mit durchschnittlich 97.000 Euro sind die Gehaltsaussichten aber auch nicht ganz mies. Ausschlaggebend ist der Untersuchung zufolge vor allem die Frage, ob jemand Personalverantwortung trägt. "Führungskräfte mit entsprechender Berufserfahrung in lukrativen Branchen können auch ohne ein Studium über 100.000 Euro im Jahr verdienen", fasst Philip Bierbach von Gehalt.de zusammen. "Allerdings ist der Weg dorthin deutlich schwieriger und langwieriger als für einen Akademiker." Wer in welchen Branchen auch ohne akademische Weihen gutes Geld verdienen kann, zeigt diese Auflistung von Gehalt.de:
Service-Info: Haben Sie Ihren Wunschberuf gefunden - mit oder ohne Studium? Dann mal ran an die Bewerbung. Mit Hilfe unserer kostenlosen Editoren für Anschreiben und Lebenslauf gelingt Ihnen die bestimmt perfekt. Probieren Sie es aus. Jetzt Anschreiben erstellen
08.09.2016