Trends, Methoden, Knigge & Weiterbildung
Frau Hände halten orange Tagebuch auf hellen Schreibtisch © Olena Ruban / Getty Images
Kennst Du das Gefühl, wenn der Tag wie im Flug vergeht und Du Dich fragst, was Du eigentlich erreicht hast? Die Zeit rast, Termine stapeln sich, und Deine To-Do-Liste scheint nie kürzer zu werden. 

Lachendes Mädchen, das auf einer Wolke sitzend nach oben schaut, vor grünem Hintergrund © Klaus Vedfelt / Getty Images
Jeder von uns ist auf der Suche nach dem Geheimrezept, das uns zu Höchstleistungen antreibt, um das Maximum aus jedem Tag herauszuholen. Aber was, wenn das Geheimnis nicht darin besteht, mehr Stunden zu finden, sondern die vorhandenen besser zu nutzen? 

Lächelnder Geschäftsmann, der mit dem Handy telefoniert, während er auf einem Stuhl sitzt und die Füße auf die Fensterbank legt © Luis Alvarez / Getty Images
In einer digitalisierten Welt mag das gute alte Telefon fast schon antiquiert wirken. Doch es bleibt ein mächtiges Werkzeug in der Geschäftskommunikation – wenn man weiß, wie man es richtig einsetzt. 

Ordentlich angeordnete Zeitzonen-Uhren auf festem blauem Hintergrund © MirageC / Getty Images
Du kennst das Gefühl: Manchmal fliegen die Stunden nur so dahin, und Du bist in einem echten Flow. An anderen Tagen scheint nichts zu funktionieren. Aber was, wenn es nicht nur um Willenskraft oder Motivation geht, sondern um etwas viel Grundlegenderes – Deinen individuellen Arbeitsrhythmus? 

Rotes Papierboot gefolgt von mehreren weißen Papierbooten © Nora Carol Photography / Getty Images
on der Fachkraft zum Anführer – der Sprung in die Rolle des Teamleiters ist mehr als nur ein neuer Titel auf der Visitenkarte. Es ist eine Reise des Lernens, der Anpassung und der Transformation. Du fragst Dich, wie Du den Übergang meistern und nicht nur überleben, sondern in Deiner neuen Rolle ... 

Nahaufnahme von zwei unkenntlichen Menschen, die mit den Händen aufeinander zugreifen © Hiraman / Getty Images
Stress und Überforderung sind Probleme, mit denen viele Menschen im Job konfrontiert werden – manchmal oder dauerhaft. Wie aber reagierst Du richtig und darfst Du um Hilfe bitten? 

Durchbruch papier hände in loch finger zerrissene wand © golubovy / Getty Images
In einer lauten Welt, in der Selbstvermarktung oft mit Selbstbeweihräucherung verwechselt wird, fragen sich viele: "Wie kann ich mich behaupten, wenn ich von Natur aus leise bin?"  

3D-Darstellung des Menschen hält Megaphon in der Hand © akinbostanci / Getty Images
Der Countdown läuft: In wenigen Minuten stehst Du vor Kollegen oder Geschäftspartnern, bereit, Deine Ideen zu präsentieren. Der Puls steigt, aber mit den richtigen Tipps wird Dein Vortrag nicht nur professionell, sondern auch unvergesslich. 

Leerer blauer Hintergrund und eine Tastatur © Eggy Sayoga / Getty Images
Bist Du bereit, Deine Computerkenntnisse auf das nächste Level zu heben? Tauche ein in die Welt der Tastenkürzel und entdecke Tools, die Deine Effizienz steigern und Deine täglichen Aufgaben revolutionieren werden. 

Branding ist kein Begriff, der nur das Marketing oder die Geschäftsführung betrifft. Immer häufiger wird heutzutage vom Personal Branding gesprochen. Aber wie wichtig ist es wirklich, als Arbeitnehmer eine „Marke“ zu sein? Hier kommt die Antwort.