Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

"Der Rat der Weisen": Brauche ich Ellenbogen für eine Karriere?

Im Konkurrenzkampf um die Karriere sollten die Ellenbogen keine Rolle spielen

©Foto: UpperCut Images / Getty Images

Karriere? Die klappt nur mit viel Durchsetzungsvermögen und Konkurrenzkampf, heißt es. Was meint unser Experte Bernd Slaghuis zur Ellenbogen-Strategie?

„Der Rat der Weisen“ von Bewerbung.com ist eine Gruppe hochkarätiger Personal- und Karriereexperten, die regelmäßig Tipps rund um Bewerbung, Gehalt und Karriere geben. In dieser Folge beantwortet unser Weiser Bernd Slaghuis*  diese Frage:

Bernd Slaghuis, Karriere-Coach

„Herr Slaghuis, muss man immer noch die Ellenbogen benutzen, um Karriere zu machen?“

Bernd Slaghuis: „Ja klar, jeder Berufseinsteiger sollte unbedingt einen Kurs in Nahkampfsport belegen und seine Ellenbogen hart trainieren, um frühzeitig die klügsten Kollegen und ärgsten Konkurrenten im Rennen um die beste Karriere aus der Bahn zu kicken. Nur die Harten kommen in den Garten – und machen Karriere. Das kennen Sie doch, oder?

Spaß beiseite, so genannte „Ellenbogen-Karrieren“ sollten eigentlich längst der Vergangenheit angehören. Karrieren mit rücksichtslosem Verhalten, falschem Spiel und egoistischem über Leichen gehen enden heute meist so schnell wie sie begonnen haben. Kein Chef befördert Sie, weil Sie Meister darin sind, sich Ihren Weg frei zu boxen und Kollegen erfolgreich zu bekämpfen.
In unserer Arbeitswelt gewinnt das Miteinander immer mehr an Bedeutung: Ob in Projekten, agilem Arbeiten oder in der Vision des Chefs als Mentor auf Augenhöhe mit seinen Mitarbeitern. Hartes Gegeneinander und Ellenbogen-Mentalität sind hierbei fehl am Platz.

Vielmehr sollten Sie Ihre Ellenbogen in guter Absicht einsetzen, um Hand in Hand gemeinsam als Team Ziele zu erreichen. Doch was hier nach Kuschelkurs und nett kollegialem Miteinander klingen könnte, wird Ihnen ebenfalls nicht das Weiterkommen im Beruf ebnen. Wer als netter und jederzeit hilfsbereiter Kollege im Team untergeht, es allen anderen mehr als sich selbst recht macht und sich für die gemeinsame Sache hingebungsvoll aufopfert, der wird sich nicht für weiterführende Aufgaben oder die Übernahme von mehr Verantwortung sichtbar machen und empfehlen.

Es kommt vielmehr auf die richtige Integration von kollegialem Wir für den gemeinsamen Erfolg als Team sowie die eigenverantwortliche Steuerung der persönlichen beruflichen Entwicklung an. Verpulvern Sie also weder Ihre Energie im Nahkampf mit Chef und Kollegen, noch sollten Sie sich selbst im Job vergessen. Karriere macht, wer als Teil eines starken Teams erfolgreich ist und als Chef des eigenen Lebens seine berufliche Entwicklung bewusst gezielt steuert.

Sechs Tipps für Ihre Karriere mit Kopf statt Ellenbogen:

  1. Nehmen Sie eine Rolle und Funktion im Team ein, die Ihren Stärken, Talenten und auch Ihrer Persönlichkeit entspricht und Sie so gut zum gemeinsamen Erfolg beitragen können.
  2. Machen Sie Ihre Stärken und Potenziale sowie Ihre Leistungen und Erfolge für Ihren Chef und andere Entscheider im Unternehmen sichtbar. Zeigen Sie, was Sie als Team erreicht haben und sprechen Sie auch darüber, welchen Anteil Sie daran haben.
  3. Positionieren Sie sich als Experte, bringen Sie sich in Projekte ein und erschließen Sie sich Themen, die für Ihren Arbeitgeber auch zukünftig von Bedeutung sind.
  4. Arbeiten Sie bewusst kontinuierlich an Ihren sozialen Kompetenzen und qualifizieren Sie sich so für Führungspositionen oder Aufgaben mit größerer Verantwortung.
  5. Schaffen Sie für sich selbst Klarheit über Ihre persönlichen Werte und Ziele im Beruf und sprechen Sie mit Ihrer Führungskraft regelmäßig über Entwicklungsmöglichkeiten, die für Sie in den nächsten Jahren attraktiv und zu Ihrer Lebenssituation passend erscheinen.
  6. Vernetzen Sie sich innerhalb und außerhalb Ihres Arbeitgebers mit interessanten Menschen, um Ihren Horizont zu erweitern und ein wertvolles Netzwerk für Ihre berufliche Zukunft aufzubauen.

Und falls Sie jetzt denken „Das ist mir alles viel zu anstrengend!“, dürfen Sie sich natürlich auch dafür entscheiden, weiterhin in den harten Kampf gegen Ihre Kollegen zu ziehen und alles darauf zu setzen, am Ende als einsamer Sieger das Rennen zu machen.“

*Der Weise: Karriere- und Business-Coach Dr. Bernd Slaghuis (www.bernd-slaghuis.de) ist Experte für berufliche Neuorientierung, Bewerbung und gesunde Führung. Als Vorstandsassistent und ehemalige Führungskraft kommt er aus der Praxis. Der Systemische Coach und promovierte Ökonom steht für ein neues Karriere-Verständnis. Seit 2011 arbeitet er in seinem Kölner Büro mit Angestellten und Führungskräften an ihren nächsten Schritten im Beruf und mit Bewerbern an ihrer individuellen Bewerbungsstrategie. Sein Blog „Perspektivwechsel“ zählt zu einem der meistgelesenen Karriere-Blogs in Deutschland. Er ist XING Branchen-Insider, Kolumnist und Gastautor für diverse Karriere- und Management-Magazine. Slaghuis hält deutschlandweit Vorträge, moderiert Workshops und gibt Seminare.


Das könnte Sie auch interessieren: