Sprachwissenschaftler: Die linguistischen Talente

Frau steht in der Bibliothek mit einem Buch in der Hand vor dem Regal © Lorado / Getty Images

© Lorado / Getty Images

Die menschliche Sprache bietet ein breites Spektrum an Erscheinungsformen, das vom Sprachwissenschaftler erforscht wird, um Erkenntnisse in der Praxis umzusetzen.

Das interdisziplinäre Tätigkeitsfeld hat zahlreiche Bezugspunkte zu einer Vielzahl an anderen Fachrichtungen wie Ethnologie, Entwicklungspsychologie, Soziologie und kulturwissenschaftlichen Bereichen. Orientiert am fachlichen Schwerpunkt helfen Sprachwissenschaftler unter anderem Menschen mit Sprachentwicklungsstörungen oder Sprachverlust.

Aufgaben von Forschung bis Praxis

Als Sprachwissenschaftler erforschst du Sprache in all ihren vielfältigen Erscheinungsformen und setzt dich mit Teilgebieten wie der Bedeutung von Semantik und Grammatik, der Lautstruktur und der Morphologie auseinander. Die gewonnenen Ergebnisse setzt du in anderen Bereichen zielführend um. Dazu gehören die Computerlinguistik, die Evolutionstheorie, philologische Fächer und Politikwissenschaft. Der von dir gewählte Schwerpunkt bestimmt die Tätigkeitsfelder, in denen du als Sprachwissenschaftler unterschiedliche Zielgruppen ansprichst.

Im Dienste der Wissenschaft

Eine besondere Kommunikationsgabe, die Fähigkeit, entsprechend deines Tätigkeitsfeldes individuelle Sprachentwicklungsstörungen zu analysieren und zu behandeln, wie auch Beratungskompetenz gehören zu den Voraussetzungen an einen Sprachwissenschaftler. Den Zugang zu diesem abwechslungsreichen Beruf verschaffst du dir mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife und einem Studium der Fachrichtung Sprachwissenschaft. Möchtest du dich spezialisieren, besteht die Möglichkeit, weiterführende Studiengänge und Fachpraktika zu absolvieren.

Arbeitsalltag eines Sprachwissenschaftlers: Auf den Schwerpunkt kommt es an

Dein Berufsalltag hängt von deinem Fachgebiet ab. An Hochschulen oder Forschungsinstituten befassen sich Psycholinguisten mit Sprachstörungen und kindlichen Sprachentwicklungsauffälligkeiten. Als Computerlinguist arbeitest du in Forschungslabors und bist an Softwareentwicklungen beteiligt. Liebst du den Kontakt zu Menschen, hilfst du als Soziolinguist unter anderem Migranten beim Erwerb der deutschen Sprache. Du solltest dich während deiner Ausbildung frühzeitig auf ein Themenfeld konzentrieren, bevor du dich als Sprachwissenschaftler um einen Arbeitsplatz bemühst.

31.08.2022