Biochemiker – ein spannender Beruf mit ausgezeichneten Aussichten

Eine junge Bioechemikerin steht im Labor und führt ein Experiment mit einer Pipette durch © Peter Dazeley / Getty Images

© Peter Dazeley / Getty Images

Wissenschaftler im Bereich der Biochemie entwickeln innovative Verfahren, um viele nützliche Produkte herzustellen. Als Biochemiker führst du aufwendige Analysen im Labor durch und konzipierst Versuchsreihen für verschiedene Zwecke. Darüber hinaus kannst du mit einer Qualifikation als Biochemiker auch in spannenden Dienstleistungsberufen arbeiten.

Die typischen Aufgaben eines Biochemikers

Biochemiker gelten als Spezialisten für die chemischen Prozesse, die sich im lebenden Organismus abspielen. Damit steht die Untersuchung von molekularen Strukturen von Tieren, Pflanzen und menschlichen Organismen im Mittelpunkt deiner Tätigkeit als Biochemiker im Labor. Doch auch Aufgaben im Vertrieb oder im Projektmanagement von Unternehmen, die sich auf Biochemie spezialisieren, gehören zu den charakteristischen Einsatzbereichen des Biochemikers.

Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Biochemiker

Wenn du dich für diesen aussichtsreichen Beruf interessierst, absolvierst du zunächst ein Studium der Biochemie, das du mit dem Abschluss als Bachelor oder Master abschließt. Eine Promotion erweist sich als sehr hilfreich für alle Kandidaten, die eine Karriere in Wissenschaft und Forschung anstreben. Neben der fachlichen Qualifikation solltest du die Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit mit internationalen Kollegen und lebenslangem Lernen mitbringen, denn die biochemischen Verfahren und Methoden unterliegen einem rasanten Wandel.

Der typische Arbeitsalltag

Je nachdem, in welchem Bereich du arbeitest, prägen Laborarbeit, Schreibtischtätigkeit, Kundenkontakte oder die Organisation von Projekten deinen Arbeitstag. In jedem Fall wechseln theoretische und praktische Beschäftigungen sich ab. So informierst du dich zum Beispiel als Pharma-Experte gründlich mithilfe des Internets und Fachliteratur über die Eigenschaften neuer Medikamente und bereitest Präsentationen vor, die du dann bei Ärzten und in Kliniken vorstellst.

14.09.2022