Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

Arbeiten bei XING Events bietet beides: Start-up-Mentalität & etablierte Firmenkultur

XING Events bedeutet Networking vom Feinsten: Die Personalexpertin Kathleen Matthes arbeitet täglich mit ihrem Team in München daran, der Marktplatz Nummer 1 für Business-Events im deutschsprachigen Raum zu werden. Dabei sind sie stets auf der Suche nach Talenten, die ihre Vision und ihren Team-Spirit teilen. Hier verrät sie, wie der Bewerbungsprozess im Einzelnen aussieht, welche Aufgaben Bewerber im Assessment Center erwarten können und wie sich Bewerber am besten vorbereiten.

Hallo Frau Matthes, was machen Sie bei XING Events?

Bewerben bei XING Events: Kathleen Matthes
©XING Events, Kathleen Matthes

Ich bin HR-Verantwortliche für die XING Events GmbH, eine Business-Einheit von XING am Standort München und haben mittlerweile knapp 80 Mitarbeiter. Davor war ich fast sieben Jahre als Senior HR-Managerin bei einem Internet-Unternehmen im München tätig. Durch einen Headhunter bin ich im Dezember 2014 dann zu XING Events gekommen. Seither verantworte ich den gesamten HR-Bereich von der Einstellung bis zum Austritt, also: Recruiting, Personalentwicklung, Führungskräfte- und Mitarbeiterbetreuung und Administration.

Was zeichnet XING Events als Arbeitgeber aus?

XING Events schafft eine Brücke zwischen der Online- und der Offline-Welt und bringt Menschen auf Events zusammen. XING Events (ehemals amiando) ist zudem der einzige Anbieter, der Business-Netzwerk und Eventmanagement-Software vereint. Unsere Eventmanagement-Software ermöglicht Teilnehmern bereits seit zehn Jahren einen einfachen und sicheren Kauf von Tickets und garantiert den reibungslosen Einlass zu Veranstaltungen. Wir unterstützen Veranstalter bei jeder Phase eines Business-Events. Während des Events unterstützen wir Veranstalter zum Beispiel mit individuellen Lösungen für alle erdenklichen Einlass-Szenarien. Nach dem Event bieten wir mit den XING Gruppen exklusive Möglichkeiten zum Kundenbeziehungs- und Community-Management.

Wir sind ein kleines Unternehmen mit einer familiären Atmosphäre, wo jeder jeden kennt. Trotzdem sind wir sehr professionell. Wir bieten daher eine gute Mischung aus Start-up-Mentalität und etablierter Firmenkultur. Unsere große Vision: Wir möchten der Marktplatz Nummer 1 für Business-Events im deutschsprachigen Raum werden. Durch unsere Events kommen die Menschen persönlich miteinander in Kontakt und netzwerken dann im realen Leben. Und den persönlichen Kontakt leben wir auch bei unserer alltäglichen Arbeit: Offenheit und Transparenz sind bei uns gelebte Werte. Das Team ist einfach spitze! Wir arbeiten gemeinsam hochmotiviert an unseren Zielen – und dabei muss man auch mal die extra Meile gehen. Aber die Erfolge feiern wir dann sehr gern gemeinsam.

Welche Profile werden bei XING Events gesucht?

Tatsächlich die typischen Profile der Internetwelt, wie Softwareentwickler für Java und Ruby on Rails, Product Owner, Online Marketing Manager aber auch Kundendienstmitarbeiter mit Sprachkenntnissen oder Sales-Mitarbeiter. Natürlich sind Entwickler-Positionen, aber auch Führungspositionen im IT-Bereich sowie Studenten- oder Praktikanten-Positionen nicht immer schnell zu besetzen. Wir sind noch keine starke Marke im Münchner Arbeitsmarkt, weshalb uns Studenten beispielsweise noch nicht richtig auf dem Zettel haben. Dabei gibt es bei uns tolle Jobs und Praktika. Einige unserer Mitarbeiter haben wir direkt nach dem Praktikum in eine Festanstellung übernommen.

Bewerben bei XING Events Infographic
XING Events feiert 10-Jähriges – und da ist einiges passiert. ©XING Events

4. Wie schaut der Recruiting-Prozess bei XING Events aus und worauf müssen Bewerber gefasst sein?

Nach Eingang der Bewerbung und dem ersten Screening durch die Personal- und Fachabteilung lade ich den Kandidaten zu einem Telefon-Interview mit mir ein. Wieviele Bewerber wir uns anschauen, bevor wir eine Stelle besetzen, hängt sehr von der Stelle ab. Manchmal ist unter vier bis fünf Bewerbern direkt der passende Kandidat dabei, manchmal dauert es länger. Wenn die Kandidaten zwar fachlich passen, wir aber Bedenken haben, ob sie ins Team passen, können es schon an die 50 Bewerber werden.

Zur Vorbereitung nimmt der Bewerber am internen PI-Verfahren teil. Der PI, oder Predictive Index, ist ein Persönlichkeitsverfahren, das den Bewerber testet. Auf zwei Seiten soll der Bewerber diejenigen Wörter ankreuzen, die seine Job-Anforderungen und sein tatsächliches Verhalten beschreiben. Daraus wird ein Persönlichkeitsprofil erstellt. Dieses Verfahren unterstützt uns ergänzend zum Gespräch dabei, die Motive und Kompetenzen eines Kandidaten besser einschätzen zu können und den Kandidaten als Person näher kennenzulernen.

Nach diesem Erstgespräch bespreche ich mit der Fachabteilung meine Eindrücke und Empfehlungen. Dann folgt in der Regel ein zweites einstündiges Gespräch mit dem jeweiligen Fachvorgesetzen. In der Finalrunde inklusive Case Study folgt dann ein Treffen mit dem Geschäftsführer und dem zukünftigen Team. Ausnahmen im Prozessablauf gibt es bei Softwareentwicklern und Studenten: Bei IT-Positionen ist eine so genannte Coding-Challenge Bestandteil des Prozesses und bei studentischen Positionen sind es insgesamt nur zwei Gespräche.

Wie sollten sich Bewerber am besten auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Am besten sollten Bewerber sich gründlich über die Position und uns als Unternehmen informieren. Für die Bearbeitung der Case Studies hat der Kandidat ein paar Tage Zeit. Im Rahmen der unterschiedlichen Prozessschritte wird der Bewerber die Personalabteilung, seinen zukünftigen Vorgesetzten, einige Team-Kollegen sowie unseren Geschäftsführer kennenlernen. Grundsätzlich achten wir bei Berufseinsteigern dabei nicht auf andere Eignungen als bei Professionals. Lernbereitschaft, Motivation, Energie und ein wirkliches Interesse an XING Events sind bei allen Positionen ein wichtiges Einstellungskriterium.

Wie hat die Digitalisierung den Recruitingprozess in Ihrem Unternehmen verändert?

Wir bekommen eigentlich fast nur Online-Bewerbungen, was wir natürlich sehr schätzen, da wir ein Online-Unternehmen sind. Ein aussagekräftiger Lebenslauf ist das A und O einer ordentlichen Bewerbung. Anschreiben und Zeugnisse sind zusätzlich natürlich immer gut. Zum Rekrutieren geeigneter Kandidaten nutzen wir unter anderem den XING Stellenmarkt und bei IT-Positionen auch gern Stack Overflow. Viel geht außerdem übers Netzwerken. Für Studenten und Praktikanten haben sich Uni-Jobbörsen, Facebook und klassische Karrieremessen als sehr nützlich erwiesen. Aber wir googlen keine Bewerber.

Worauf achten Sie bei einer Bewerbung?

Bewerben bei XING Events LogoNeben der fachlichen Eignung ist die Persönlichkeit sehr wichtig – passt er oder sie ins Team? Brennt der Bewerber für das Thema und seine Aufgaben? Zeigt er ausreichend Energie und Willen? Wie hoch ist seine Motivation? Was die Bewerbungsunterlagen angeht, sollte der Lebenslauf ansprechend gestaltet sein: gut strukturiert und aussagekräftig. Ein Anschreiben ist hinsichtlich der Motivation und Rahmenbedingungen (Start, Gehaltswunsch, etc.) toll, aber für mich persönlich kein Muss. Häufige Fehler sind, wenn Bewerber zu viel drum herum reden, die Fragen nicht klar beantworten und keine Beispiele für Erfolge oder Projekte parat haben.

Im Vorstellungsgespräch sollte der Bewerber auch auf die Frage „Warum haben Sie sich bei uns beworben?“ eine klare und überzeugene Antwort haben.

Womit kann Sie ein Bewerber überraschen?

Ganz klar: Mit exzellenter Vorbereitung, klaren Aussagen und interessanten Fragen zum Unternehmen.

Was war die skurrilste Situation, die Sie bei einer Bewerbung erlebt haben?

Einmal erhielt ich auf eine Mediendesign-Stellenausschreibung eine Papierbewerbung, die als eine Art Blume gestaltet war. Als man den Umschlag öffnete, fielen gefaltete Papier-Schmetterlinge heraus – sehr originell. Das ist mir natürlich positiv in Erinnerung geblieben, da es viel Kreativität beweist. Allerdings suchten wir damals jemanden für das Online-Geschäft, da kommen Offline-Bewerbungen leider nicht gut an. Eine ansprechende Webseite mit Infos und Projektauszügen ist da schon wesentlich besser geeignet. Ich würde – außer es wird explizit gefordert – von solchen extravaganten Bewerbungen Abstand nehmen.

Eine richtig skurrile Situation erlebte ich, als der Vater einer Bewerberin mit ins Vorstellungsgespräch kommen wollte. Er wartete mit ihr in unseren Geschäftsräumen. Aber als er dann aufstand, als ich die Tochter zum Gespräch holte, und er zielsicher auf den Besprechungsraum zuging – das war dann doch kurios.

Seltsam ist auch, wenn der Bewerber gar nicht weiß, bei welchem Unternehmen und für welche Position er interviewt wird. Außerdem sollten Bewerber einen Personaler nicht direkt duzen, wenn das Du noch nicht angeboten wurde. Dass das Handy während des Gesprächs klingelt, kommt zum Glück nur sehr selten vor. Die größten No-Gos im Bewerbungsgespräch sind daher erfahrungsgemäß: Duzen, unangemessene Kleidung, nicht zu wissen, worum es geht und offensichtliches Desinteresse.

Was würden Sie heute anders machen, wenn Sie sich noch einmal bewerben müssten?

Das letzte Mal habe ich mich im Sommer 2014 aktiv nach Jobs umgeschaut. Meine Bewerbung lief ganz klassisch ab: Ich versendete meine Unterlagen über Online-Bewerbungstools und E-Mails. Teilweise habe ich mir die Haare gerauft, wie nutzerunfreundlich manche Portale sind. Man musste sich teilweise vorher registrieren und fast seinen ganzen Lebenslauf abtippen. Daher bevorzuge ich die One-Click-Bewerbung, in der ich maximal meine Unterlagen hochlade und meinen Namen ausfülle. Viele Unternehmen haben dafür keinen Blick und noch nicht verstanden, dass sich der Bewerbermarkt derzeit gewaltig dreht. Gibt es kein Bewerbungstool, bevorzuge ich die Bewerbung per E-Mail. Bei XING Events kann man sich auch über WhatsApp bewerben. Der klassische Weg der Bewerbung funktioniert natürlich, aber über das eigene Netzwerk ist es meistens persönlicher und somit auch besser.

Aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen rund um die XING Events GmbH als Arbeitgeber gibt es unter https://www.xing-events.com/ueber-uns/karriere oder auf der XING Events Unternehmensseite. Weitere authentische Einblicke in das Unternehmen finden Sie unter https://www.facebook.com/xingevents.

Bewerben bei XING Events: Kathleen Matthes

Zur Person: Kathleen Matthes
Kathleen Matthes ist HR-Managerin bei der XING Events GmbH in München. Sie verantwortet den gesamten Personalbereich und kümmert sich um die Rekrutierung geeigneter Kandidaten, um die Zukunft und den Erfolg des Unternehmens mitzugestalten.


Service-Info: Bewerben bei XING Events klingt spannend? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die ausgeschriebenen Stellen im XING Stellenmarkt zu werfen. Was Mitarbeiter oder Bewerber über XING Events als Arbeitgeber sagen, erfahren Sie direkt bei kununu:


Das könnte Sie auch interessieren: