Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

Tipps für ein erfolgreiches Praktikum: Starthilfe für die Karriere statt sinnloses Kaffeekochen

Dem Praktikum haftete lange Zeit ein schlechtes Image an. „Generation Praktikum“ wurde zu einem Synonym für die Ausbeutung talentierter junger Menschen. Dabei sind die kurzzeitigen Praxiserfahrungen durchaus sinnvoll – zumindest wenn sie gut vorbereitet sind. „Ich sollte mir für jedes Praktikum ein Ziel vornehmen, etwas, das ich damit erreichen möchte“, sagt Christina Wunder vom Blog „Chapter One Mag“ im XING Talk. Zudem brächten einen Betriebe nicht weiter, die als Durchlaufposten für engagierte Studienabgänger erscheinen. „Um nicht als Kaffeekocher zu enden, sollte ich verbalisieren, dass ich gern konkret unterstützen möchte“, so Wunder. „Wenn dies nicht möglich ist: Dann sucht euch eigene Projekte.“

Weitere spannende Denkanstöße zu berufsrelevanten Themen finden Sie bei XING Talk.


Das könnte Sie auch interessieren: