Themen, Tipps und Tools für die erfolgreiche Bewerbung.

Bewerbungstrend: Speed-Recruiting „Stell-mich-ein“

speed-recruiting-trend

©rawpixel.com / Unsplash

Eine Bewerbung, die Chance auf 10 Speed-Dates mit Deutschlands TOP-Agenturen, in vier Bereichen und vier Städten. Das Speed-Recruiting lockt mit Jobs für Einsteiger und Young Professionals. 2018 findet das Recruiting-Event zum fünften Mal in den Städten Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München statt.

Speed-Recruiting-Dates: 3 Runden à 3 Minuten

Beim Speed-Recruiting-Event STELL-MICH-EIN haben beide Seiten des Tisches – Recruiter aus der Kommunikationswelt auf der einen, Bewerber mit kreativem Köpfchen auf der anderen – nur 3 Minuten lang Zeit, um herauszufinden, wer was kann und wer mit wem kann. Bis zum schrillen Klingeln – dann rotieren die Bewerber an den Tischen und wechseln die Ansprechpartner. Agenturen und Bewerbern bleiben somit miteinander insgesamt nur 9 Minuten fürs erste Beschnuppern. Hier liegt auch der besondere Reiz des Formates: sich wie in einem Elevator-Pitch kurz und gekonnt vorzustellen.

Nach diesen ersten Minuten kommen Bewerber und Agenturen im anschließenden „Get-Together“ erneut zusammen. Es ist eine zweite Chance, sich näher kennenzulernen und die begonnenen Gespräche im entspannten Rahmen bei einem Bier fortzusetzen.

infografik_speed-recruiting-stell-mich-ein-deWie viele Teilnehmer und welche Agenturen?

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich war, sind Sie einer aus circa 30 Mitbewerbern. In den vier vorherigen Speed-Recruiting-Runden in verschiedenen deutschen Städten, waren es 27 Bewerber, die sich den prüfenden Blicken von Vertretern aus neun Agenturen stellten.

Auf der Agentur-Seite waren namenhafte Firmen wie BBDO, Kolle Rebbe, Zum goldenen Hirschen, thjnk, Designerdock, achtung!, dgroup, elbdudler und Serviceplan vertreten.

infografik_speed-recruiting-stellmicheinEinstieg in die Kommunikations- und Werbebranche

Die Einsatzgebiete sind vielseitig und Bewerber können auf der Event-Website zwischen den vier Kategorien – Design, Beratung, Text und Social Media – wählen.

Wer kann sich bewerben?

Klare Frage, klare Antwort: Menschen, die sich am Ende ihrer Ausbildung oder ihres Studiums befinden – also Berufseinsteiger und Young Professionals. Das Ziel des Events sind Festanstellungen, weshalb Freiberufler von einer Bewerbung absehen sollten.

Bin ich ein Berufseinsteiger?

Sie sind Einsteiger, wenn Sie Ihren Abschluss noch nicht gemacht haben, diesen in Kürze angehen oder vor kurzem gemacht haben sowie weniger als ein Jahr Berufserfahrung haben.

Bin ich ein Young Professional?

Ein sogenannter Young Professional sind Sie, wenn Sie nach Ihrer Ausbildung oder Ihrem Studium bereits Arbeitserfahrung über mehr als ein Jahr vorweisen können.

Wann und wo?

Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf sind jetzt im Sommer wieder mit von der Partie, wenn es um den Austausch zwischen Kreativen und Agenturen geht. Sie haben im Juni noch nichts vor und Lust auf einen kreativen Job? Dann nichts wie hin zum Speed-Recruiting! Melden Sie sich noch bis zum 10.06.2018 über das Online-Bewerbungsformular an und machen Sie sich bei einem spannenden Speed-Recruiting Event ein genaueres Bild von der Welt der Kommunikation:

  • Berlin, den 19.06.2018
  • Hamburg, den 21.06.2018
  • München, den 26.06.2018
  • Düsseldorf, den 27.06.2018

Die Recruiting-Sessions beginnen jeweils gegen 16:30 Uhr und enden in einem gemütlichen Get-Together – den genauen Zeotplan finden Sie auf der STELL-MICH-EIN Homepage.

Wer hinter dem beliebten Event steckt

Die Idee zu diesem Recruiting-Event wurde im Rahmen des Vereins Berliner KommunikationsFORUM e.V. geboren. Als sich der Verein Ende 2016 auflöste, waren es die mitwirkenden Bewerber und Agenturen, die eine Weiterführung des Formates forderten. Gesagt, getan: Die Veranstaltung wird seither im Rahmen der SCM – School for Communication and Management weitergeführt.

Text: Anna-Carina Kruse


Service-Info: Wie in jedem Vorstellungsgespräch kommt es auch beim Speed-Recruiting-Event auf eine gründliche Vorbereitung an. Nutzen Sie daher die Zeit vor dem Gespräch, um sich

  1. auf typische Fragen und Antworten im Bewerbungsgespräch zu informieren
  2. sich über die teilnehmenden Agenturen zu informieren sowie
  3. sich zu überlegen, wie Sie in Ihrem Bereich positiv aus der Masse heraussticht.

Das könnte Sie auch interessieren: